DATENSCHUTZERKLÄRUNG

FirmenABC Marketing GmbH (nachfolgend „FirmenABC“) | Sägewerkstr. 18 | 83395 Freilassing
T: +49 8654 7702-220 | F: +49 8654 7702-222 | office@firmenabc.com
Registernummer: HRB 17357 | Registergericht: Amtsgericht Traunstein – Register B
Steuernummer: 163 126/50 324 | USt-IdNr.: DE 252262666 | Stand März 2021
Geschäftsführer: Peter Schwab, Georg Arnold

1. Haftungsausschluss

Obwohl die Seiten mit größter Sorgfalt erstellt wurden, kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Der Betreiber der Website bemüht sich darum, Fehler oder Irrtümer zu berichtigen, wenn er Kenntnis davon erhält – danke für diesbezügliche Hinweise. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Website und ihrer Inhalte übernommen. Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Website sowie der bereitgestellten Informationen auf dieser Website erwachsen, wird – soweit rechtlich zulässig – ausgeschlossen.

2. Copyright

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung, sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form, insbesondere von Fotos, Abbildungen und Texten – ohne Zustimmung des Betreibers der Website ist untersagt.

3. Datenschutz

3.1. Allgemein
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen gemäß der DSGVO, dem BDSG und dem TMG. Die FirmenABC Marketing GmbH ist Verantwortliche im Sinne des Art 4 Z 7 DSGVO. Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein besonderes Anliegen ist, informieren wir Sie im Folgenden über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

3.1.1. Zweck der Verarbeitung
Die Daten werden zum Zwecke des Betriebs eines Firmen-Online-Verzeichnisses sowie diverser Empfehlungs­plattformen verarbeitet und gespeichert.

3.1.2. Speicherung
Die Daten werden nach Wegfall des Zwecks oder auf Verlangen des Betroffenen inaktiv gesetzt und gesperrt oder nachhaltig gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen widersprechen.

3.1.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Daten werden entweder auf Rechtsgrundlage eines Vertrages oder durch Einwilligung des Verzeichnis­teilnehmers gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO sowie im Zuge unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO veröffentlicht. Wir verfolgen hierdurch das Ziel, eine möglichst umfassende Darstellung an Informationen zu erreichen und somit den Nutzern einen bestmöglichen Service zu bieten. Unseren Vertragspartnern ermöglichen wir eine detaillierte Präsentation ihrer Leistungen und Produkte.

3.1.4. Kategorien von Daten
Wir verarbeiten personen­bezogene Daten in Form der Darstellung des Namens, der Adresse, Telefonnummer, Website- und E-Mail-Adresse, von Bildern sowie bewegten Bildern, Logo, Freitexten sowie Branchen- und Firmenbuch- Informationen. Zudem jene des jeweiligen Besuchers im Zuge der Nutzung des Kontaktformulars und den im Folgenden genannten Social-Plug-Ins.

3.1.5. Kategorien von Empfängern
Die Daten werden dem jeweiligen Nutzer der Verzeichnisse und der Empfehlungs­plattformen zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Verbraucher sowie Unternehmer.
Angegebene Daten bezüglich der Nutzung des Kontaktformulars werden dem Verantwortlichen zur Bearbeitung der Anfrage übermittelt. Im Falle von Social-Plug-Ins allenfalls den jeweiligen Anbietern.

3.1.6. Quelle der Daten
Die Daten stammen von den Vertrags­partnern sowie durch Selbst­eintragung von den jeweils Veröffent­lichten selbst und allenfalls den jeweiligen Nutzern.

3.2. Haftung der Nutzer
Alle Nutzer sind verpflichtet, Gesetze, insbesondere das Datenschutzgesetz, zu beachten und den Betreiber dieser Website diesbezüglich schad- und klaglos zu halten. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit explizit widersprochen. Der Betreiber der Website behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spammails, vor. Für die Nutzung dieser Website ist die Angabe personen­bezogener Daten wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse nicht erforderlich. Wir erheben und speichern diese Daten nur dann, wenn und soweit Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen (z.B. bei der Anmeldung zu einem Newsletter).

3.3. Kontaktformular
Sobald Sie via Kontaktformular auf unserer Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen drei Monate lang bei uns und interimistisch bei unserem technischen Dienstleister gespeichert. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bildet bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, welche im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, dagegen Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO. Stellt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so gelangt Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Anwendung.

3.4. Bewerbungen
Wenn Sie sich auf unserer Website über das Kontaktformular oder aber via E-Mail um eine Stelle bewerben, werden die von Ihnen übermittelten personen­bezogenen Daten zur Verifizierung Ihrer Bewerbung und im Zuge des nachfolgenden Auswahl­verfahrens für die Dauer des Bewerbungs­prozesses interimistisch gespeichert und anschließend gelöscht. Die Verarbeitung der Daten ist für die Teilnahme am Bewerbungs­prozess zwingend und sohin erforderlich. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, Ihre Daten in Evidenz zu halten, werden die Daten für weitere sechs Monate zu vorbenannten Zwecken verwendet. Danach werden Ihre Daten nachhaltig gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet diesfalls Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Ihre Einwilligung zur Verwendung der Daten können Sie jederzeit per E-Mal an office@firmenabc.at widerrufen. Die Daten werden sodann auf Ihr ausdrückliches Begehren gelöscht.

3.5. Server Log Files
Diese Website verarbeitet zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebs­sicherheit des Webservers auf Grundlage des überwiegenden berechtigten Interesses des Verantwortlichen (technische Sicherheits­maßnahmen) folgende personen­bezogene Daten in einem Server-Logfile:

  • aufgerufener Seite bzw. Datei
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Browsertyp / Browserversion (inkl. Betriebssystem)
  • Referrer URL
  • IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Ver­besserung der Website. Der Website­betreiber behält sich allerdings vor, die Server Log Files nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3.6. Cookies

3.7. Google Maps™-Kartenservice
Der Google Maps™-Kartenservice wird in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen für Google Maps und den Geschäftsbedingungen für Google Services auf dieser Website verwendet. Wir weisen darauf hin, dass sich Ungenauigkeiten und Fehler in den Karten nicht vermeiden lassen und keinen Mangel darstellen, da diese eine Annäherung an die Wirklichkeit darstellen. Die Darstellung der Karte berücksichtigt automatisch „do not track-Voreinstellungen“ im jeweiligen Browser des Nutzers, sodass diese dann nicht angezeigt wird, sofern die Einstellung „do not track“ aktiviert wurde. Hier können Sie auswählen, ob die Karte angezeigt werden soll:


Das Anzeigen von Google Maps Karten wurde bisher durch die do not track-Einstellung in Ihrem Browser verhindert. Wenn Sie nunmehr Karten angezeigt bekommen möchten, verzichten Sie gleichzeitig darauf, dass die do not track-Einstellung weiter berücksichtigt wird.

3.8. Google Analytics
Wir verwenden Google Analytics besonders datenschutzfreundlich, respektive ohne Cookies. Ihre IP-Adresse steht uns als personenbezogenes Datum definitiv nicht zur Verfügung. Ungeachtet dessen erhalten wir von Google Analytics keine Informationen zu demografischen Merkmalen und Nutzerinteressen. Zudem können wir Google Analytics nicht für Remarketing nutzen.
Dennoch bieten wir Ihnen die Möglichkeit Google Analytics auf vorliegender Website zu deaktivieren, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren
Außerdem können Sie Google Analytics grundsätzlich in Ihrem Browser und somit für alle Webseiten deaktivieren, indem Sie nachstehendes Plug-in herunterladen und installieren.
https://tools.google.com/​dlpage/​gaoptout?hl=de
Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Beim Aufruf unserer Website wird über den Browser eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt, es werden dabei Daten an teils in den USA befindliche Server von Google übermittelt. Allgemeine sowie detaillierte Informationen zum Umgang mit Daten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/​privacy) bzw. von Google Analytics (https://support.google.com/​analytics/​answer/​6004245).

3.9. reCAPTCHA
Um Kontaktformulare auf unserer Seite zu schützen, verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Sie beinhaltet den Versand der IP-Adresse und allenfalls weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verarbeitet. Google verwendet die so erlangten Informationen unter anderem dazu, Bücher und Druckerzeugnisse zu digitalisieren sowie Dienste wie Google Street View und Google Maps zu aktualisieren.
Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google, die unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar sind.

3.10. Google Fonts
Auf diesen Internetseiten sind externe Schriften, sogenannte „Google Fonts“ implementiert. Die Einbindung dieser Webfonts erfolgt durch einen Serveraufruf, wobei es sich regelmäßig um einen Server von Google in den USA handelt. Es werden diesfalls Informationen an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Zudem wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Nutzers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/​fonts/faq und in der Datenschutz­erklärung von Google: https://www.google.com/​policies/​privacy

3.11. Videos
Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Filmreportagen via YouTube Videos direkt über eine iFrame-Einbettung anzusehen. Durch Anklicken einer Filmreportage erteilen Sie eine Zustimmung gemäß Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Durch diesen Vorgang kann der Diensteanbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland personenbezogene Daten von Ihnen für die Dauer Abspielen des jeweiligen Videos erheben. Eine Verarbeitung oder Speicherung vorbenannter Daten findet durch uns nicht statt. Ihre Zustimmung behält bis zum Verlassen der jeweiligen Website ihre Gültigkeit und wird nicht gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/​privacy?gl=AT&hl=de#intro

3.12. Adform
Adform (https://www.adform.com) setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Anbieter von Adform ist Adform mit Sitz in Wildersgade 10B, 1, 1408 Copenhagen, Dänemark. Wenn Sie nicht wollen, dass weiterhin anonymisierte Daten Adform gesammelt werden, klicken Sie bitte unten auf den Opt-out Link. Dieses OptOut-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen und verhindert ein weiteres Erfassen von Informationen.
Datenschutzbestimmungen: https://site.adform.com/privacy-policy-opt-out/
Opt-out: https://site.adform.com/​privacy-policy-​opt-out/

3.13. DoubleClick
DoubleClick (www.doubleclickbygoogle.com) setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Anbieter von DoubleClick ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow St Dublin 4 Ireland. Wenn Sie nicht wollen, dass weiterhin anonymisierte Daten von DoubleClick gesammelt werden, klicken Sie bitte unten auf den Opt-out Link. Dieses OptOut-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen und verhindert ein weiteres Erfassen von Informationen.
Datenschutzbestimmungen: http://www.google.com/​intl/​en/​policies/​privacy/
Opt-out: https://adssettings​.google.com/​authenticated?hl=en

4. Datensicherheit

Der Verantwortliche ergreift technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die durch den Anbieter gespeicherten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

5. Widerspruch

Der Nutzung und Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine formlose Mitteilung an office@firmenabc.com widersprechen. Eine Löschung der gespeicherten personen­bezogenen Daten erfolgt, sobald Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen oder der Zweck der Datenerhebung erfüllt worden ist. Dennoch bleiben behördliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten hiervon unberührt.
Im Falle des Bestehens solcher Pflichten werden Ihre Daten zunächst für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen automatisch gelöscht.
Auch der Verwendung von Cookies können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Eine Anleitung dazu finden Sie in den Hilfeseiten Ihres Browser-Herstellers. Als Service für Sie verlinken wir hier zu den Anleitungen gängiger Browser-Hersteller:
Google Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten – https://support.google.com/chrome/answer/95647
Microsoft Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies – https://support.microsoft.com/de-at/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: Cookies blockieren – https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren

6. Rechtsbelehrung

Betroffenen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragung, Widerruf und Widerspruch zu. Sollten unrichtige Daten über Sie gespeichert worden sein, werden wir diese selbstverständlich berichtigen. Sofern Sie der Meinung sind, die Verarbeitung Ihrer Daten verstoße gegen das Datenschutzrecht oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche seien in irgendeiner Weise verletzt worden, können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren.
Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Kontakt/Verantwortliche(r): FirmenABC Marketing GmbH
Sägewerkstraße 18
83395 Freilassing
office@firmenabc.com
08654 7702-220

Recht auf Berichtigung: Verarbeiten wir Ihre personen­bezogenen Daten, welche unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns fordern.

Recht auf Löschung: Sie können von uns die Löschung Ihrer personen­bezogenen Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung/Veröffentlichung dieser unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungspflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns auch die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten fordern, sofern

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
  • wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns zur Aufbewahrung anvertraut haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen, sofern

  • wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten und
  • diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben, zur Ausübung öffentlicher Gewalt oder berufen wir uns bei der Verarbeitung auf die Notwendigkeit zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen, sofern ein überwiegendes Schutzinteresse an Ihren Daten besteht. Der Zusendung von Werbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Beschwerderecht: Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um allfällige Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde oder bei einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU zu beschweren.

Geltendmachung der Rechte: Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, verwenden Sie einfach unsere Kontaktmöglichkeiten.

Bestätigung der Identität: Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern. Dies dient dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.

Rechtebeanspruchung über Gebühr: Sollten Sie eines der genannten Rechte offenkundig unbegründet oder besonders häufig wahrnehmen, so können wir ein angemessenes Bearbeitungsentgelt verlangen oder die Bearbeitung Ihres Antrages verweigern.

ALLGEMEINE NUTZUNGS­BEDINGUNGEN der FirmenABC Marketing GmbH

FirmenABC Marketing GmbH (nachfolgend „FirmenABC“) | Sägewerkstr. 18 | 83395 Freilassing
T: +49 8654 7702-220 | F: +49 8654 7702-222 | office@firmenabc.com
Registernummer: HRB 17357 | Registergericht: Amtsgericht Traunstein – Register B
Steuernummer: 163 126/50 324 | USt-IdNr.: DE 252262666 | Stand Oktober 2021
Geschäftsführer: Peter Schwab, Georg Arnold

Nutzungsbedingungen

Das Firmenverzeichnis dient der Darstellung der eingetragenen Unternehmen und dem schnellen Auffinden solcher Unternehmen. Die Nutzung des Firmenverzeichnisses ist ausschließlich zu diesem Zweck gestattet.
Untersagt ist insbesondere die teilweise oder vollständige Verwendung des Firmenverzeichnisses oder einzelner Firmeneinträge zum Zwecke der gewerblichen Adressverwertung, kommerziellen Auskunftserteilung oder als Vorlage für die Erstellung eigener Teilnehmer-, Adress- oder sonstiger Verzeichnisse in welcher Form auch immer. Der Nutzer darf die Firmeneinträge nicht übersetzen, bearbeiten, oder in anderer Art und Weise umarbeiten. Verlinkungen auf Produkte von FirmenABC sind nur im Rahmen des gesetzlich Zulässigen erlaubt und müssen FirmenABC als Quelle angeben. Insbesondere Framing-Techniken sind untersagt.
Sind auf unseren Internetseiten bzw. im Firmenregister Kommunikationsdaten (insbesondere Faxnummer und E-Mail-Adresse) unseres Unternehmens oder eines Inserenten angegeben, so wird damit ausdrücklich keine Zustimmung zum Erhalt von Werbesendungen oder gewerblichen Anfragen in elektronischer oder sonstiger Form von Dritten erteilt.
Die im Rahmen des Firmenverzeichnisses enthaltenen Firmennamen, Marken, Logos und die gezeigten Filmbeiträge sind insbesondere namens-, marken- und/oder urheberrechtlich geschützt. Die Verletzung solcher Schutzrechte durch das Kopieren oder eine in sonstiger Form unzulässige Nutzung kann neben Unterlassungs- und Schadensersatzansprüchen auch eine strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.

Haftung

Das Firmenverzeichnis wird von uns auf Grundlage der uns von unseren Inserenten übergebenen Daten erstellt. Für Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und den Inhalt der dargestellten Einträge und Filmbeiträge übernehmen wir keine Haftung. Sollten Ihnen Unrichtigkeiten auffallen oder sollten Sie Rechtsverletzungen feststellen, bitten wir um umgehende Benachrichtigung, damit wir den Eintrag korrigieren bzw. ggf. sperren können.
Inhalte von Seiten, auf die Links von unseren Internetseiten verweisen, geben ausschließlich die Meinung des Seitenbetreibers wieder. Diese machen wir uns nicht zu eigen. Für die Inhalte dieser Seiten übernehmen wir deshalb keine Haftung. Sollte uns bekannt werden, dass auf den verlinkten Seiten ungesetzliche, sittenwidrige oder anstößige Inhalte vorhanden sind, behalten wir uns vor, die betreffenden Links von unseren Seiten zu entfernen.
Wir übernehmen gegenüber den Nutzern des Firmenverzeichnisses keine Haftung für die Verfügbarkeit des Firmenverzeichnisses.

Datenschutz + Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics besonders datenschutzfreundlich, respektive ohne Cookies. Ihre IP-Adresse steht uns als personenbezogenes Datum definitiv nicht zur Verfügung. Ungeachtet dessen erhalten wir von Google Analytics keine Informationen zu demografischen Merkmalen und Nutzerinteressen. Zudem können wir Google Analytics nicht für Remarketing nutzen.
Dennoch bieten wir Ihnen die Möglichkeit Google Analytics auf vorliegender Website zu deaktivieren, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren
Außerdem können Sie Google Analytics grundsätzlich in Ihrem Browser und somit für alle Webseiten deaktivieren, indem Sie nachstehendes Plug-in herunterladen und installieren.
https://tools.google.com/​dlpage/​gaoptout?hl=de
Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Beim Aufruf unserer Website wird über den Browser eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt, es werden dabei Daten an teils in den USA befindliche Server von Google übermittelt. Allgemeine sowie detaillierte Informationen zum Umgang mit Daten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/​privacy) bzw. von Google Analytics (https://support.google.com/​analytics/​answer/​6004245).

ALLGEMEINE GESCHÄFTS­BEDINGUNGEN der FirmenABC Marketing GmbH

FirmenABC Marketing GmbH (nachfolgend „FirmenABC“) | Sägewerkstr. 18 | 83395 Freilassing
T: +49 8654 7702-220 | F: +49 8654 7702-222 | office@firmenabc.com
Registernummer: HRB 17357 | Registergericht: Amtsgericht Traunstein – Register B
Steuernummer: 163 126/50 324 | USt-IdNr.: DE 252262666 | Stand Oktober 2021
Geschäftsführer: Peter Schwab, Georg Arnold

01. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge mit Unternehmern im Sinne des § 14 BGB über im Zusammenhang mit der Schaltung von Firmeneinträgen auf einer der im Bestellschein angegebenen Webseiten bestellten Leistungen, soweit nachfolgend nichts anders bestimmt ist.

02. Ausschließliche Geltung der AGB

Im Rahmen dieser Leistungen gelten unsere nachfolgenden AGB ausschließlich. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen bei Vertragsschluss nicht ausdrücklich widersprochen haben.

03. Gegenstand des Vertrages – unsere Leistung

1. Der Firmeneintrag des Kunden wird in dem vertraglich vereinbarten Umfang erstellt und auf der im Bestellschein angegebenen Webseite freigeschaltet. Nach Freischaltung halten wir die mit dem Firmeneintrag verbundenen Inhalte und Dateien auf einem Server bereit, damit der Firmeneintrag über die vereinbarte Webseite im Internet während der vereinbarten Laufzeit des Vertrages abgerufen werden kann.

2. Der Umfang der von uns geschuldeten Leistung ergibt sich aus dem Bestellschein. Einzelheiten zu den von uns angebotenen Produkten ergeben sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung.

3. Ist ein Gutschein als zusätzliche Vertragsleistung vereinbart, so kann der Kunde nach Freischaltung des Firmeneintrags und Zahlung der ersten Jahresgebühr (bei abweichender Zahlweise: der anteiligen Jahresgebühr) die Gutschein-Leistung beauftragen. Es gelten die jeweilige Leistungsbeschreibung und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die jeweilige Gutschein-Leistung.

4. Das Produkt „Reichweitenverstärker“ beinhaltet die Erstellung eines Werbebanners und dessen Schaltung auf von uns gewählten Webseiten gemäß Leistungsbeschreibung.

5. Alle Leistungsbeschreibungen werden dem Kunden auf Wunsch ausgehändigt, können aber auch auf unserer Webseite unter firmenabc.com eingesehen und heruntergeladen werden.

04. Zustandekommen des Vertrages

1. Mit dem Bestellschein unterbreiten wir dem Kunden ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages zu den im Bestellschein genannten Konditionen. Mündliche oder schriftliche Nebenabreden außerhalb des Bestellscheins und der dort in Bezug genommenen AGB sind nicht Gegenstand des Angebots.

2. Der Vertrag zwischen uns und dem Kunden kommt durch Unterzeichnung des Bestellscheins durch den Kunden oder durch eine für den Kunden vertretungs­berechtigte Person zustande.

3. Unsere Vertriebsmitarbeiter vor Ort sind als Empfangsvertreter bevollmächtigt, den unterzeichneten Bestellschein für uns entgegenzunehmen.

4. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages nach Vertragsschluss bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Abänderung dieses Schriftform­erfordernisses.

05. Laufzeit

1. Der Vertrag wird über die im Bestellformular zwischen den Parteien vereinbarte Mindestlaufzeit fest abgeschlossen. Während dieser Laufzeit ist eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen. Die außerordentliche Kündigung bleibt unberührt. Die Laufzeit beginnt mit dem im Bestellschein angegebenen Datum (Onlinestart). Ist kein Laufzeitbeginn vereinbart, so beginnt die Laufzeit im übernächsten Monat nach Abgabe der Bestellung zum Monatsersten (Beispiel: Bestellung 14.3., Laufzeitbeginn: 1.5.).

2. Der Vertrag verlängert sich nach Ende der Mindestlaufzeit um jeweils ein weiteres Jahr, wenn er nicht von einer der Parteien vor Ablauf der Laufzeit schriftlich oder in Textform (Telefax, E-Mail) gekündigt worden ist.

3. Ein wichtiger Grund, der uns zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, liegt insbesondere dann vor, wenn der Kunde mit einer Zahlung länger als einen Monat in Verzug ist und die Zahlung des geschuldeten Betrages trotz Mahnung nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nachholt. Kündigen wir den Vertrag aus wichtigem Grund, so können wir die offene Jahresgebühr sowie 70 % der nach dem Vertrag vom Ende des laufenden Vertragsjahres bis zum Ende der Mindestlaufzeit noch zu zahlenden Netto-Vergütung als Schadensersatz verlangen. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass uns durch die Kündigung kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

06. Abrechnung und Zahlung

1. Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils bei Fälligkeit gültigen Umsatzsteuer.

2. Die vertraglich vereinbarte Jahresgebühr wird erstmals zum Online-Start und sodann jeweils zum Beginn eines Vertragsjahres im Voraus fällig. Bei abweichend vereinbarter Zahlweise (z.B. vierteljährliche Zahlung) wird die anteilige Jahresgebühr zum Online-Start und sodann jeweils zum Beginn des nächsten Zahlungszeitraums im Voraus fällig.

3. Gerät der Kunde mit einer Zahlung mehr als 14 Tage in Verzug, so sind wir berechtigt, seinen Firmeneintrag ohne nochmalige Androhung oder Mahnung zu sperren, bis er die überfällige Zahlung ausgeglichen hat. Die Geltendmachung sonstiger Ansprüche wie insbesondere auf Verzugszinsen oder weitergehenden Schadensersatz bleibt, wie auch die Kündigung aus wichtigem Grund, vorbehalten.

4. Wir sind berechtigt, nach Ende der Mindestlaufzeit und sodann jährlich die Jahresgebühr um 2,5 % zu erhöhen.

5. Wir versenden unsere Rechnungen per E-Mail an die vom Kunden im Bestellschein angegebene Mail-Adresse. Der Kunde kann der Zusendung per E-Mail jederzeit widersprechen oder uns eine andere Mail-Adresse für den Empfang mitteilen.

07. Stornierungs­kosten

Kündigt der Kunde den Vertrag vor Beginn der Mindestlaufzeit und Freischaltung des Firmeneintrags nach § 648 Satz 1BGB, so können wir 30 % der nach dem Vertrag insgesamt geschuldeten Netto-Vergütung verlangen. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass wir uns durch die vorzeitige Vertragsbeendigung höhere Aufwendungen erspart haben. Nach Freischaltung des Firmeneintrags gilt Abschnitt 5 Absatz 1 Sätze 1 bis 3.

08. Aufrechnung

Gegen unsere Forderungen kann der Kunde nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur wegen Ansprüchen aus derselben Bestellung zu.

09. Gewährleistung

1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nicht nachfolgend etwas Anderes geregelt ist.

2. Der Kunde wird seinen Firmeneintrag innerhalb von 5 Tagen ab Mitteilung der Freischaltung auf etwaige Fehler hin überprüfen. Nach Ablauf dieser Frist gilt der Firmeneintrag in der bestehenden Form als abgenommen. Danach ist der Kunde mit Ansprüchen wegen offensichtlicher, bei Freischaltung bereits vorhandener Fehler ausgeschlossen.

3. Wir bemühen uns, die größtmögliche Abrufbarkeit der auf unseren Servern gespeicherten Daten sicherzustellen. Eine ununterbrochene Verfügbarkeit können wir aber aus technischen Gründen nicht gewährleisten. Sind unsere Firmen-Webseite oder einzelne Einträge kurzzeitig nicht verfügbar, so begründet dies keine Ansprüche des Kunden. Dies gilt insbesondere im Falle von Leitungsstörungen sowie während regelmäßig durchzuführender Wartungsarbeiten.

4. Wir behalten uns vor, unsere Webseite(n) oder Teile hiervon jederzeit zu ändern, zu ergänzen oder in Teilen zu löschen, sofern davon der Firmeneintrag des Kunden nicht betroffen ist.

10. Haftung

1. Wir haften für Personenschäden (Schäden an Leben, Körper und Gesundheit) stets gemäß den gesetzlichen Vorschriften. Für Sach- oder Vermögensschäden, welche nicht an der Kaufsache selbst eingetreten sind, haften wir nur bei vorsätzlichem und grob fahrlässigem Verhalten gemäß den gesetzlichen Vorschriften. In Fällen einfacher Fahrlässigkeit haften wir für Sach- und Vermögensschäden nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Die Haftung beschränkt sich insoweit auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren typischen Vertragsschaden. Eine Haftung für vertragsuntypische mittelbare oder Folgeschäden ist in einem solchen Fall ausgeschlossen.

2. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von Erfüllungsgehilfen und sonstiger Personen, deren Verhalten uns zugerechnet werden kann.

3. Zwingende gesetzliche Haftungsvorschriften, insbesondere die Haftung bei Abgabe einer Beschaffenheitsgarantie, arglistigem Verschweigen eines Mangels sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

11. Mitwirkungs­pflichten und Haftung des Kunden

1. Soweit für die Herstellung des Firmeneintrags eine Mitwirkung des Kunden erforderlich ist (z.B. Bereitstellung von Daten und Fotos, Freigabe von Drehtexten, Ermöglichung des Drehs vor Ort), hat der Kunde die Mitwirkungshandlung rechtzeitig vorzunehmen. Wirkt er schuldhaft nicht mit, so wird ab Onlinestart lediglich ein einfacher Firmeneintrag (Firma, Anschrift, Telefonnummer) geschaltet, bis der Kunde seine Mitwirkungshandlung nachgeholt hat. Zur Zahlung der vereinbarten Jahresgebühr bleibt der Kunde auch in diesem Fall verpflichtet.

2. Der Kunde versichert, zur Bereitstellung des Materials (insbesondere von Logos und Fotos) uneingeschränkt berechtigt zu sein und dass an dem Material keine Rechte Dritter bestehen, die einer Verwendung des Materials im Rahmen des Firmeneintrages entgegenstehen. Er stellt insbesondere sicher, dass bei Erstellung einer Film-Reportage oder Bereitstellung von Fotos die Einwilligung aller Mitwirkenden bzw. abgebildeten Personen zur beabsichtigten Nutzung des Films/Fotos im Rahmen des Firmeneintrages vorliegt. Wir haften nicht, wenn ein Film/Foto wegen Widerrufs der Einwilligung durch einen betroffenen aus dem Firmeneintrag entfernt werden muss.

3. Verstößt die vertragsgemäße Verwendung des Materials gegen geltendes Recht, oder werden hierdurch Marken-, Urheber- oder sonstige Rechte eines Dritten verletzt, so sind wir berechtigt, den Firmeneintrag abzuschalten, bis die Rechtslage geklärt ist. Soweit dies möglich ist, werden wir vor Abschaltung mit dem Kunden Rücksprache halten. Beziehen sich die Ansprüche nur auf Teile des Firmeneintrags (z.B. Fotos), so wird der Firmeneintrag ohne diese Teile geschaltet. Der Kunde wird uns auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen Dritter freistellen.

4. Der Kunde wird seinen Firmeneintrag regelmäßig auf Aktualität prüfen und uns etwaige Änderungen mitteilen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit, den Inhalt und die Aktualität des vom Kunden übergebenen Materials übernehmen wir keine Haftung.

12. Rechte

1. Wenn und soweit wir es übernehmen, Material zu erstellen oder zu überarbeiten, verbleiben hierdurch entstehende Rechte bei uns. Dem Auftraggeber wird für die Dauer des Vertrages ein einfaches Nutzungsrecht eingeräumt, welches es ihm gestattet, das betreffende Material im Rahmen seines Firmeneintrages zu nutzen.

2. Für die Dauer des Vertrages gestattet der Auftraggeber dem Auftragnehmer, Material des Auftraggebers zum Zwecke der Werbung, Produktdemonstration oder Suchmaschinenoptimierung zu verwenden (z.B. Kontaktdaten, Fotos und Filmvorschauen des Firmeneintrags).

13. Datenschutz

Personenbezogene Daten des Kunden werden ausschließlich im Rahmen der bestehenden Gesetze und zu Zwecken der Vertragsabwicklung verwendet. Sobald die Abwicklung sämtlicher Geschäftsvorgänge mit dem Kunden beendet ist, werden die gespeicherten personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen automatisch gelöscht. Eine weitergehende Nutzung findet nur auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung des Kunden statt, die ggf. gesondert eingeholt wird. Es gilt im Weiteren unsere Datenschutzerklärung.

14. Schluss­bestimmungen

1. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist München, wenn der Kunde Kaufmann ist. Uns bleibt es darüber hinaus vorbehalten, Ansprüche gegenüber dem Kunden auch vor dem für seinen Sitz zuständigen Gericht geltend zu machen.

2. Sollten eine oder mehrere Regelungen des Vertrages unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

ALLGEMEINE GESCHÄFTS­BEDINGUNGEN der FirmenABC Marketing GmbH für die Erbringung von Gutschein-Leistungen (Website- und Google My Business*-Gutschein)

FirmenABC Marketing GmbH (nachfolgend „FirmenABC“) | Sägewerkstr. 18 | 83395 Freilassing
T: +49 8654 7702-220 | F: +49 8654 7702-222 | office@firmenabc.com
Registernummer: HRB 17357 | Registergericht: Amtsgericht Traunstein – Register B
Steuernummer: 163 126/50 324 | UID-Nr: DE 252262666 | Stand Oktober 2021
Geschäftsführer: Peter Schwab, Georg Arnold

§ 1 Anwendungs­bereich

1. Der Kunde hat mit FirmenABC einen Vertrag über die Bereitstellung eines Firmeneintrages geschlossen (nachfolgend „FE-Vertrag“). Beinhaltet dieser FE-Vertrag Leistungen über die Erstellung einer Internetseite (sog. „Website-Gutschein“) und/oder eine Eintragung des Unternehmens unter Google My Business* (sog. „GMB-Gutschein“), so gelten für die auf Grundlage dieser Gutscheine zu erbringenden Leistungen die nachfolgenden Regelungen.

2. Die nachfolgenden Regelungen gelten ausschließlich. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht.

§ 2 Voraussetzungen der Inanspruchnahme

1. Leistungen auf Grundlage der in § 1 genannten Gutscheine können nur während der Laufzeit des FE-Vertrages beauftragt werden, frühestens mit Freischaltung des Firmeneintrages. FirmenABC kann die Leistung verweigern, solange der Kunde sich mit einer fälligen Zahlung für den Firmeneintrag in Verzug befindet.

2. Die Beauftragung hat per Mail an produktion@firmenabc.com zu erfolgen. Der Vertrag kommt zustande, sobald FirmenABC die Bestellung schriftlich oder in Textform bestätigt hat.

§ 3 Leistungen von FirmenABC

A. Gestaltung der Internetseite (Website-Gutschein)

1. FirmenABC erstellt für den Kunden eine Internetseite gemäß Leistungsbeschreibung. Die Leistungsbeschreibung wird bei Abschluss des FE-Vertrages übergeben und kann zudem im Internet unter www.firmenabc.com abgerufen werden.

2. Nach Fertigstellung der Internetseite sendet FirmenABC dem Kunden einen Link zu, über den der Kunde sich die noch nicht freigeschaltete Internetseite ansehen kann. Der Kunde hat die Internetseite auf inhaltliche Richtigkeit zu prüfen und FirmenABC innerhalb von 5 Werktagen in Textform etwaige Korrekturwünsche mitzuteilen. Inhaltliche Änderungen, bei denen es sich nicht um Mängel handelt, kann der Kunde vor Freischaltung nur einmal verlangen. Liegt ein Änderungsverlangen vor, setzt FirmenABC dieses nach Möglichkeit um und sendet dem Kunden erneut einen Link zur Überprüfung der geänderten Internetseite zu.

3. Hat der Kunde die Internetseite freigegeben, schaltet FirmenABC die Internetseite frei. Die Internetseite gilt auch ohne ausdrückliche Freigabeerklärung als freigegeben, wenn der Kunde nicht innerhalb von 5 Werktagen ab Zusendung des Links eine Änderung verlangt hat.

B. Domains (Website-Gutschein)

Verfügt der Kunde über keine eigene Domain, bietet FirmenABC an, dem Kunden eine Domain zur Verfügung zu stellen. FirmenABC übernimmt keine Gewähr dafür, dass dem Kunden eine bestimmte von ihm gewünschte Domain zugeteilt werden kann und/oder zugeteilte Domains frei von Rechten Dritter sind oder auf Dauer Bestand haben. Die Domain wird auf FirmenABC registriert. Eine Übertragung der Domain auf den Kunden ist nur mit ausdrücklicher Einwilligung von FirmenABC möglich. FirmenABC kann die Freigabe der Domain insbesondere verweigern, solange noch offene Forderungen gegenüber dem Kunden aus dem FE-Vertrag bestehen.

C. Betrieb und Wartung der Internetseite (Website-Gutschein)

1. Für die Dauer des Vertrages hält FirmenABC die Internetseite auf ihren Servern zum Abruf bereit (Hosting) und stellt den Betrieb der Internetseite gemäß den nachfolgenden Regelungen sicher.

2. Der Kunde kann nach Freischaltung jederzeit Änderungen der Inhalte seiner Internetseite verlangen, maximal jedoch 12 Mal pro Vertragsjahr. Darüber hinausgehende Änderungsverlangen können kostenpflichtig beauftragt werden.

D. Eintrag bei Google My Business* (GMB-Gutschein)

FirmenABC erstellt für den Kunden bei dem Google-Dienst „Google My Business“ einen Eintrag gemäß Leistungsbeschreibung und pflegt den Eintrag für die Dauer des Vertrages. C (2) gilt entsprechend

§ 4 Mitwirkungs­pflichten des Kunden

1. Der Kunde stellt FirmenABC alle zur Erstellung bzw. Änderung der Internetseite bzw. des GMBEintrages erforderlichen Inhalte zur Verfügung. Hierzu gehören insbesondere Fotodateien und Texte in einem vorab vereinbarten Format. FirmenABC ist nicht verpflichtet, die vom Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte zu überprüfen, insbesondere nicht im Hinblick darauf, ob sie geeignet sind, den mit der Erstellung der Website verfolgten Zweck zu erreichen, ob sie gegen gesetzliche Regelungen verstoßen oder Rechte Dritter verletzen. FirmenABC bleibt es jedoch vorbehalten, erkennbar rechtswidrige Inhalte zurückzuweisen.

2. Der Kunde ist verpflichtet, alle Inhalte auf seiner Internetseite als eigene Inhalte zu kennzeichnen. Zu diesem Zweck hat er unter Angabe der gesetzlich geforderten Angaben ein ordnungsgemäßes Impressum zu erstellen und FirmenABC zu übermitteln. Der Kunde stellt FirmenABC von allen Ansprüchen frei, die auf einer Verletzung der vorgenannten Pflichten beruhen.

3. Verfügt der Kunde über eine Domain, unter der die Internetseite freigeschaltet werden soll, so hat er alle Erklärungen abzugeben, die erforderlich sind, um die Domain für die Internetseite nutzen zu können.

4. Für die Erstellung und Optimierung des GMB-Eintrags hat der Kunde FirmenABC die erforderlichen Administrationsrechte zu verschaffen. Mit der Bestellung des GMB-Gutscheins bevollmächtigt er FirmenABC, für ihn einen GMB-Eintrag anzulegen und diesen für die Dauer des Vertrages zu pflegen. Der Kunde wird gegenüber der Google Ireland Limited alle Erklärungen abgeben, die erforderlich sind, damit FirmenABC den Eintrag für den Kunden erstellen und während der gesamten Laufzeit dieses Vertrages pflegen kann.

5. Solange der Kunde seinen Mitwirkungspflichten nicht nachkommt, kann FirmenABC die Erstellung der Internetseite und/oder des GMB-Eintrages verweigern. Liefert der Kunde keine Inhalte, so bleibt es FirmenABC vorbehalten, stattdessen die Daten aus dem Firmeneintrag auf die Internetseite einzustellen.

§ 5 Nutzungsrechte

1. FirmenABC räumt dem Kunden für die Dauer des Vertrages ein einfaches Recht ein, die von FirmenABC für den Kunden erstellte Internetseite zweckgemäß zu nutzen.

2. Alle Rechte an vom Kunden bereitgestellten Inhalten verbleiben bei diesem.

§ 6 Vergütung

1. Alle Gutschein-Leistungen sind mit der Bezahlung der Vergütung für den Firmeneintrag abgegolten.

2. Befindet sich der Kunde mit Zahlungen für den Firmeneintrag in Verzug, ist FirmenABC berechtigt, die Internetseite bis zur vollständigen Zahlung abzuschalten.

§ 7 Gewähr­leistung

1. FirmenABC leistet dafür Gewähr, dass die erstellte Internetseite vertragsgemäß erstellt ist.

2. FirmenABC programmiert die Internetseite so, dass sie von Suchmaschinen ausgelesen und indexiert werden kann. FirmenABC übernimmt jedoch insbesondere keine Gewährleistung für ein bestimmtes Ranking der Internetseite, da das Ranking von vielen Faktoren abhängig ist, die FirmenABC nicht beeinflussen kann.

3. FirmenABC gewährleistet eine Erreichbarkeit ihrer Server von 99 % im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen der Server aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von FirmenABC liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.) nicht zu erreichen ist. FirmenABC kann den Zugang zu den Leistungen beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten dies erfordern.

4. Hinsichtlich des GMB-Eintrages meldet FirmenABC den Kunden bei GMB an und trägt diesen mit den in der Leistungsbeschreibung genannten Angaben ein. Dass Google alle Eintragungen übernimmt, kann FirmenABC nicht gewährleisten. Im Übrigen gilt Ziffer (2) Satz 2 entsprechend. FirmenABC haftet insbesondere nicht für Störungen des Google-Dienstes und übernimmt keine Gewähr dafür, dass Google den Dienst dauerhaft anbietet. FirmenABC übernimmt keine Gewähr für die von Google-Nutzern erstellten/aktualisierten Inhalte.

§ 8 Haftung

1. FirmenABC steht dafür ein, dass durch die Verwendung und den Betrieb der von ihr erstellten Internetseite keine Rechte Dritter verletzt werden. Soweit FirmenABC für die Erstellung der Internetseite von Dritten entwickelte Basistechnologie oder Software benutzt, sichert FirmenABC zu, über die dafür erforderlichen Rechte zu verfügen und zur Einräumung der in § 5 (1) genannten Rechte berechtigt zu sein.

2. FirmenABC haftet nicht für die vom Kunden bereitgestellten Inhalte einschließlich des vom Kunden übergebenen Impressums. FirmenABC haftet ebenfalls nicht für die Verletzung von Rechten durch die vom Kunden genutzte Domain. Wird FirmenABC wegen der Verletzung von Rechten durch Kundeninhalte, Domain oder GMB-Eintrag von Dritten in Anspruch genommen, stellt der Kunde FirmenABC auf erstes Anfordern von solchen Ansprüchen frei. FirmenABC ist in solchen Fällen berechtigt, die Internetseite des Kunden bis zur Klärung der Angelegenheit nach eigenem Ermessen vorläufig abzuschalten.

§ 9 Vertrags­laufzeit und Kündigung

1. Der Vertrag wird auf unbestimmte Dauer geschlossen und kann von jeder Partei mit einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende gekündigt werden.

2. Der Vertrag endet – ohne dass es einer Kündigung bedarf – mit Ende des FE-Vertrages.

3. FirmenABC kann den Vertrag über einen GMB-Eintrag außerordentlich kündigen, wenn die Google Ireland Limited den Dienst „Google My Business“ einstellt oder dessen Inhalt so wesentlich ändert, dass FirmenABC ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

4. Die Kündigung des Vertrages über die Gutscheinleistung lässt den FE-Vertrag grundsätzlich unberührt. Sind mehrere Gutscheinleistungen geschuldet, dann kann der Vertrag auch nur für eine der Leistungen gekündigt werden.

5. Das Recht beider Parteien zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

§ 10 Schluss­bestimmungen

1. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages einschließlich der Vereinbarung der Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses bedürfen der Schriftform.

2. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Parteien aus oder in Verbindung mit diesem Vertrag ist München, soweit der Kunde Kaufmann ist.

* Hinweis: "Google My Business" (GMB) ist ein Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Google); "Google" ist eine geschützte Marke der Google Inc.

Download der Datenschutzerklärung | Download der Allgemeine Nutzungsbedingungen | Download der Allgemeine Geschäftsbedingungen


Unternehmen empfehlen

Unsere Referenzen